Schauspielerin. Journalistin. Snowboarderin.

„Manchmal möchte ich meine Geschichte der ganzen Welt erzählen, aber dann habe ich doch Angst.“

Maryna, 26 Jahre alt: „In der Ukraine habe ich als freie Journalistin gearbeitet. Meine Freunde und ich filmten mit versteckten Kameras die Wahlen im Jahr 2010. Wir filmten, wie die Wahlergebnisse durch Stimmenkauf und Korruption verfälscht wurden. Wir sammelten einiges an Videomaterial, an vielen verschiedenen Orten. Daraufhin wurde mir, meinen Freunden und unseren Familien gedroht. Es gab viele Probleme. Mein Vater entschloss daraufhin, dass ich besser Saporischschja verlassen sollte. Ich zog in die Westukraine, aber auch dort fühlte ich mich nicht sicher. Also bin ich nach Österreich geflüchtet, hier fühle ich mich nicht mehr verfolgt. Mir ist egal, wo man herkommt, wir kommen doch alle vom Planeten Erde.

Manchmal möchte ich meine Geschichte der ganzen Welt erzählen, aber dann habe ich doch Angst. Ich freue mich, dass ich zumindest im Theaterstück „Gimme Shelter“ von meinem Leben erzählen kann.

Leider habe ich noch keinen positiven Bescheid, dass ich als Flüchtling anerkannt werde. Ich habe große Angst, dass ich in die Ukraine zurückkehren muss, ich habe dort niemanden der mich beschützen könnte. Meine Familie lebt in Österreich.

IMG_4540-26lr

IMG_4552-28lr

IMG_4625-56lr

IMG_4500-16lr

IMG_4467-7lr

IMG_4658-61lr

IMG_4496-15lr

Auch Marynas Mutter verließ die Ostukraine vor eineinhalb Jahren und flüchtete nach Österreich, genauso wie ihr Bruder und seine Frau. Wo ihr Vater ist, weiß Maryna nicht, sie hofft, dass es ihm gut geht.

Maryna hat schon viel erreicht, sie stand bereits in der Ukraine auf der Bühne und war als professionelle Schwimmerin im ukrainischen Nationalteam, bis sie 19 Jahre alt war. Sie studierte Sportwissenschaften, liebt Snowboarden und hat bereits an einem Triathlon teilgenommen.

Da sie als Asylsuchende nicht arbeiten darf, konzentriert sie sich auf das Theaterstück und darauf, deutsch zu lernen. Sie ist bereits seit drei Jahren in Österreich.

Flüchtlinge sind Menschen wie Du und ich, die schwierige Zeiten erleben. Teile ihre Geschichten.

Im Februar 2014 brach ein bewaffneter Konflikt in Teilen der Ostukraine aus, welcher bis heute andauert. Über eine Million Menschen sind Binnenvertriebene und rund 600.000 Menschen haben die Ukraine verlassen und im Ausland Zuflucht gesucht.

Das Theaterstück „Gimme Shelter“ wird im Kasino Schwarzenbergplatz in Wien an folgenden Terminen aufgeführt:

Freitag, 19.06.2015 um 20.00 Uhr (im Anschluss Publikumsgespräch)
Sonntag, 21.06.2015 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 25.06.2015 um 20.30 Uhr

Wenn Sie Maryna gerne live auf der Bühne sehen möchten, finden Sie hier Informationen zum Stück „Gimme Shelter“. Auch eine Kartenreservierung ist möglich.

Mehr Informationen zum Junge Burg Festival finden Sie hier.

Pin It on Pinterest

X