Nominierungen

Wer kann für den Nansen-Flüchtlingspreis nominiert werden?

Für den Nansen-Flüchtlingspreis können Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen nominiert werden, die sich in besonderem Masse für Flüchtlinge, Binnenvertriebene oder Staatenlose einsetzen. Ehemalige und derzeitige Mitarbeiter*innen des Norwegian Refugee Councils (NRC) oder von UNHCR sind nicht zur Teilnahme berechtigt. Ausgeschlossen sind auch die Teilnehmenden des Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen, die für ein UNHCR-Büro arbeiten.

Kann ich mich selbst, meine Organisation oder die Organisation meiner Kollegin/meines Kollegen vorschlagen?

Von folgenden Eigennominierungen wird stark abgeraten:

  • Einzelpersonen und Organisationen, die sich selbst nominieren,
  • Die Nominierung von derzeitigen Arbeitskolleg*innen und/oder einer Person, die in der gleichen Organisation arbeitet,
  • Gegebenenfalls die Nominierung ehemaliger Arbeitskolleg*innen oder einer Organisation, für die die vorschlagende Person in der Vergangenheit gearbeitet hat.

Aufgrund welcher Kriterien werden Preisträger*innen ausgewählt?

Das Auswahlkomitee des Nansen-Flüchtlingspreises bewertet die Nominierungen anhand der folgenden Kriterien:

  • Die Tätigkeiten, für die Kandidat*innen oder die Organisation nominiert ist, sind nicht Teil der beruflichen Tätigkeit und gehen über ein übliches Mass hinaus,
  • Die Tätigkeiten zeigen beispielhaft den Mut der nominierten Person,
  • Die Tätigkeiten sensibilisieren für das Schicksal vertriebener Personen,
  • Die Tätigkeiten repräsentieren die Werte, die UNHCR vertritt.

Wer bestimmt den*die Gewinner*in des Nansen-Flüchtlingspreises?

Das Auswahlkomitee des Nansen-Flüchtlingspreises setzt sich wie folgt zusammen:

  • Ein Mitglied wird von der norwegischen Regierung ernannt,
  • Ein Mitglied wird von der Schweizer Regierung ernannt,
  • Der Generalsekretär des Europarats,
  • Der Generaldirektor des International Council of Voluntary Agencies (ICVA),
  • Der Flüchtlingshochkommissar,
  • Der Vorsitzende des UNHCR-Exekutivkomitees,
  • Ein jährlich wechselndes Gastmitglied.

Ist der Auswahlprozess vertraulich?

Ja, die Auswahl der Preisträger*innen wird komplett vertraulich behandelt.

Gibt es eine Frist für Nominierungen?

Der Nominierungs- und Auswahlprozess beginnt jedes Jahr im Oktober und endet am 6. Februar des folgenden Jahres.

Wie kann ich eine Nominierung abgeben?

Für mehr Informationen zum Nansen-Flüchtlingspreis und zum Nominierungsprozess konsultieren Sie bitte die Hauptseite:

Infos zum Nominierungsprozess