Neuer Repräsentant von UNHCR in Deutschland

Frank Remus direkter Vertreter des Hohen UN-Flüchtlingskommissars.

©UNHCR

UNHCR, der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, hat einen neuen Vertreter in Deutschland. Frank Remus hat die Geschäfte in Berlin aufgenommen, wie UNHCR am Montag mitteilte. Als Repräsentant ist Remus der oberste Vertreter des Hohen Flüchtlingskommissars Filippo Grandi in Deutschland und Ansprechpartner für Regierung, Parlament und Zivilgesellschaft. Er folgt auf Dominik Bartsch, der jetzt die UNHCR-Operation in Jordanien leitet.

„Deutschland hat sich international zu einem der wichtigsten Partner entwickelt, gerade im Flüchtlingsschutz“, sagte Remus. „Das Land zeigt jeden Tag, wie Integration gelingen kann. Und die Bereitschaft vieler Kommunen, weitere Flüchtlinge aufzunehmen, ist beeindruckend und verdient Rückhalt und Fürsprache. Zudem ist Deutschland der drittgrößte finanzielle Unterstützer unserer Arbeit in etwa 130 Ländern. Deshalb freue ich mich auf die Arbeit in diesem wichtigen Land.“

Remus arbeitet seit 1995 für UNHCR und war zunächst in Tadschikistan eingesetzt und später unter anderem in Usbekistan, im Jemen, Kirgistan und Kasachstan und immer wieder auch im UNHCR-Hauptquartier in Genf. Zuletzt war er von 2013 an für fünf Jahre Leiter des UNHCR-Verbindungsbüros für die OSZE und die in Wien ansässigen UN-Organisationen und dann bis zum vergangenen Jahr UNHCR-Vertreter in Korea in Seoul. Remus hat Politik- und Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam studiert und spricht Deutsch, Englisch, Arabisch und Russisch. Er wird die Aufgabe zunächst ad interim wahrnehmen.

UNHCR ist das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen mit über 16.000 Mitarbeitern, von denen die große Mehrzahl „im Feld“ tätig ist, etwa in Flüchtlingscamps und Hilfszentren. UNHCR versorgt die Menschen mit lebenswichtigen Dingen und registriert sie, sucht aber auch nachhaltige Lösungen für die Flüchtlinge, etwa durch eine freiwillige Rückkehr, Integration oder die Vermittlung in Drittländer. Aufgabe von UNHCR in Deutschland ist es, den Flüchtlingsschutz im Sinne der Genfer Konvention zu stärken, und die Bemühungen der Bundesregierung zu unterstützen, die Verantwortung für Flüchtlinge international gerechter aufzuteilen. UNHCR wurde zweimal mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.